Mongozo ist ein Name, der für viele interessante Biersorten steht. Vor allem das glutenfreie Mongozo aus der belgischen Brauerei Huyghe hat viele Freunde gewonnen. Es handelt sich bei dem glutenfreien Mongozo aus der belgischen Brauerei Huyghe um ein gut schmeckendes Lagerbier, welches nach einer eigenen Rezeptur entwickelt wurde und damit auch die Bestsellerlisten erobert hatte. Dieses Bier lässt sich für alle Menschen mit einer glutenfreien Diät vereinbaren und erlaubt ihnen auch, Bier zu trinken.

Das Brauverfahren zur Gewinnung eines glutenfreien Bieres kann variieren und im Fall von Mongozo wurde zum Beispiel das Gluten in einem speziellen Verfahren entfernt. Die Brauerei vertraut dabei auf eine sehr innovative Technik, wie Ihr glutenfreies Mongozo braut. Es gibt unterschiedliche Sorten aus der Brauerei Huyghe und zum Beispiel wurde beim Premium Pils das Gluten vom Bier entfernt. Dies ist eine innovative Technik, die dazu führt, dass das Produkt wie ein normales Lager schmeckt. Ein renommiertes Labor prüft jede gebraute Biermenge auf Gluten.

Damit kann also auch der Konsument sicher sein, dass das Bier nur glutenfrei verkauft wird und in den Handel kommen kann. Das Bier wird nur dann verkauft, wenn weniger als 10 ppm Gluten nachgewiesen werden und es daher als glutenfrei gekennzeichnet werden kann. Damit liegt man auch weit unter der gesetzlichen Schwelle von 20 ppm. Es ist somit auch als glutenfreies Bier für all jene Menschen geeignet, die an der schwersten Form der Glutenunverträglichkeit leiden. Dies ist die Zöliakie. Dies gilt auch für andere angebotene Biere aus dieser Brauerei, wie zum Beispiel dem Premium Pilsener oder dem Mongozo Buchweizen Weiss. Das Brauverfahren zur Gewinnung eines glutenfreien Bieres kann variieren und diese Verfahren wendet auch die Brauerei an.

Ein unabhängiges Labor prüft auch diese Biercharge auf Vorhandensein von Gluten und die Einhaltung der Regeln. Mongozo bedeutet "Prost" in der Sprache der Chokwe. Das ist eine Völkergruppe, die in Angola, Sambia und der Demokratischen Republik Kongo leben. In Zusammenarbeit mit Jan Fleurkens hat Henrique Kabia traditionelle afrikanische Bierrezepte und die Machbarkeit als Trinkgefäß weltweit bekannt gemacht. Mongozos Biere sind Biere mit einer exotischen Geschichte, die dazu beitragen, die Welt auch fairer zu gestalten. Aus diesem Grund ist man auch neuen Handelsgrundsätzen sehr aufgeschlossen und bemüht sich dabei auch darum, sich durch den Einsatz von Fairtrade-Zutaten zu verbessern. Man kann hier durchaus Tendenzen erkennen, dass man sich nur beim eigentlichen Herstellungsverfahren innovativen Grundsätzen öffnet, sondern auch im Handel neue Wege gehen möchte.

 Die Zutaten, Rezepte und Bräuche, die mit Mongozos Bieren verbunden sind, kommen aus allen Teilen der Welt, einschließlich Ghana, Sri Lanka, Indonesien, Costa Rica und Brasilien. All diese Zutaten tragen dazu bei, dass sich das Bier so anfühlt und schmeckt, wie man es eben kennt. Es ist die genaue Abmischung all dieser Zutaten, die zum besonderen Geschmack des glutenfreien Mongozo aus der belgischen Brauerei Huyghe beitragen. Diese werden alle in den fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen exotischen Mongozo-Bieres zusammengeführt. Das Bier hat einen milden, leicht bitteren, hopfigen Geschmack und ist leicht und erfrischend zu trinken. Das Bier wird ausschließlich mit hochwertigem, zertifiziertem Bio-Gerstenmalz, Reis und Hopfen gebraut.